Familientherapie / Systemaufstellung

Systemische Paar- und Familientherapie

In der Paar- und Familientherapie wird der Platz jedes Einzelnen im Familiensystem betrachtet. Probleme und Symptome werden als Botschaften gesehen, die die Lösung in sich tragen. Symptomträger sind wichtige Familienmitglieder, die mit ihrem Verhalten auf bisher nicht gesehene Dynamiken hinweisen und als solche verstanden werden sollen.
Zirkuläre Fragen helfen Lösungen zu entwickeln.


Systemaufstellungen

Das Aufstellen von Systemen (z.B. Familien, Organisationen) ist eine kraftvolle Methode, die uns aufzeigt, wie wir ungelöste und zum Teil geheim gehaltene oder vergessene Schicksale von Ahn*innen übernommen haben können, um auf diese hinzuweisen und zu ehren.
Wenn Sie Gefühle als „fremd“ oder „zu viel“ erleben oder Lebensbedingungen nicht aus eigener Kraft verändern können, ist dies oft ein Hinweis, dass es Verstrickungen mit Familienmitgliedern sein können, zu denen mensch selbst keinen Zugang hat.
Dies betrifft alle Lebensbereiche: Beziehung, Familie, Beruf und Gesundheit.

Neben der Einzelarbeit (Bodenanker usw.) kann das “Aufstellen” in Gruppen “Übernommenes” lösen und zur Verwirklichung seiner Ziele führen.
Stellt sich die natürliche Ordnung wieder her, entsteht die Kraft sein Leben selbstverantwortlich zu gestalten und seine Ziele zu erreichen.

Systemaufstellungen können in Einzelsitzungen angewandt werden.

Termine für Kurse 2020:

Samstag: 05. Dezember 2020 10 h

Ort:

IGZ am Goldbach, Eupener Straße 181, 52066 Aachen, in Zusammenarbeit mit der Turya-Akademie

Kosten:

Aufstellung 120,00 € Stellvertreter (Repräsentant) 35,00 €, Vorgespräch: 1 Std. 60,00 €, 30 Min. 30,00 €

Aktuelle Termine finden Sie unter Termine / Aktuelles.

Familientherapie / Systemaufstellungen